Ihr Partner für aseptische Edelstahlprodukte
Persönliche Beratung: 0 70 45 / 98 00
Persönliche Beratung: 0 70 45 / 98 00
 > AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen K + H Armaturen GmbH


§ 1 Geltung / Kundeninformation

(1) Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der K+H Armaturen GmbH und den Unternehmern, die Ware über den ASEPTONORM Webshop kaufen.

(2) Unsere AGB gelten ausschließlich und nur gegenüber Unternehmern und juristischen Personen des öffentlichen Rechts Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden nur anerkannt, wenn wir diesen ausdrücklich in schriftlicher Form zugestimmt haben.

(3) Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte zwischen den Parteien, sowie auch dann, wenn wir in Kenntnis abweichender oder entgegenstehender Bedingungen die Belieferung durchführen.

(4) Sämtliche Angebote des ASEPTONORM Webshops richten sich ausschließlich an den gewerblichen Kunden. Eine direkte oder indirekte Bestellung von Verbrauchern ist somit in keiner Weise statthaft.

 

§ 2 Vertragsabschluss

Mit der Einstellung von Produkten in unseren ASEPTONORM Webshop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Besteller können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und die Eingabe vor Absenden der verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem sie die hierfür im Bestellablauf erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Ware angenommen wurde. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhält der Käufer eine entsprechende Bestätigung per E-Mail. Wir speichern den Vertragstext und senden dem Besteller die Bestelldaten sowie unsere AGB per E-Mail zu. Zudem können unsere AGB jederzeit im Webshop eingesehen und herunterladen werden.

 

§ 3 Bestellung

Vor Abgabe der Bestellung werden dem Käufer alle relevanten Informationen zu dessen Bestellung
klar und verständlich mitgeteilt. Es stehen angemessene, wirksame und zugängliche technische Mittel zur Verfügung, durch die der Käufer etwaige Eingabefehler vor Abgabe der Bestellung berichtigen kann.  Eingaben können vor Abgabe der Bestellung mit der Löschtaste entfernt und anschließend berichtigt werden. Zudem kann der Bestellprozess jederzeit durch das Schließen des Browser-Fensters beendet werden. Eingegangene Bestellungen werden unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigt. Die AGB können jederzeit abgerufen und in wiedergabefähiger Form gespeichert werden.

 

§ 4 Preise / Zahlung

(1) Unsere Preise verstehen sich ab Werk, einschließlich Verpackung und zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Bezüglich der Kosten für den Versand gilt die im ASEPTONORM Webshop dargestellte Versandkostenregelung.  

(2) Der Kaufpreis ist innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsstellung netto zur Zahlung fällig. Nach Fälligkeit werden Verzugszinsen in Höhe von 9% über dem jeweiligen Basiszinssatz p. a. berechnet.
Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens behalten wir uns vor.

(3) Käufer können nur mit solchen Forderungen aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht ausüben, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

(4) Soweit vorstehend nicht ausdrücklich anders geregelt, ist unsere Haftung ausgeschlossen.


§ 5 Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zum vollständigen Eingang aller Zahlungen verbleibt die Ware in unserem Eigentum. Bei Vertragsverletzungen des Käufers, einschließlich Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Ware zurückzunehmen.

(2) Der Käufer hat die Ware pfleglich zu behandeln, angemessen zu versichern und soweit dies
erforderlich ist, zu warten.

(3) Soweit der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, hat der Käufer uns unverzüglich schriftlich
davon in Kenntnis zu setzen, wenn die Ware mit Rechten Dritter belastet oder etwaig sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt wird.

(4) Der Käufer ist zur Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren im gewöhnlichen Geschäftsverkehr berechtigt. In diesem Falle tritt er jedoch alle Forderungen aus
der Weiterveräußerung, gleich ob diese vor oder nach einer etwaigen Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware erfolgt, an uns ab. Unbesehen unserer Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt der Käufer auch nach der Abtretung zum Einzug der Forderung ermächtigt.
In diesem Zusammenhang verpflichten wir uns, die Forderung nicht einzuziehen, solange und soweit
der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenz-
oder ähnlichen Verfahrens gestellt ist und keine Zahlungseinstellung vorliegt.

(5) Insoweit die oben genannten Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10% übersteigen, sind wir verpflichtet, die Sicherheiten nach unserer Auswahl auf Verlangen des Käufers freizugeben.

 

§ 6 Lieferung

(1) Lieferungen setzen die fristgerechte und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des
Käufers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

(2) Bei Annahmeverzug oder sonstiger schuldhafter Verletzung von Mitwirkungspflichten seitens des Käufers sind wir zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, berechtigt. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht in diesem Fall mit dem Zeitpunkt des Annahmeverzugs oder der sonstigen Verletzung von Mitwirkungspflichten auf den Käufer über.

 

§ 7 Gewährleistung

(1) Voraussetzung für jegliche Gewährleistungsrechte des Käufers ist dessen ordnungsgemäße Erfüllung aller nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten.

(2) Gewährleistungsansprüche können innerhalb von 12 Monaten nach dem Gefahrübergang geltend gemacht werden.

(3) Bei Mängeln der Ware hat der Käufer ein Recht auf Nacherfüllung in Form der Mangelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung ist der Käufer berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.

(4) Der Käufer ist verpflichtet, Lieferungen unmittelbar nach Wareneingang zu prüfen. Eine etwaige Reklamation über Fehlmenge oder Falschlieferung muss spätestens 7 Werktage nach Lieferung vorliegen. Nach Ablauf dieser Frist besteht unsererseits keine Verpflichtung zur Nachbesserung.

 

§ 8 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, insoweit seine Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten ist der Käufer nur aufgrund von Gegenansprüchen aus dem gleichen Vertragsverhältnis berechtigt.

 

§ 9 Gefahrübergang, Versendung

Bei Versendung der Ware auf Wunsch des Käufers geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware im Zeitpunkt der Absendung auf den Käufer über.

 

§ 10 Haftung

(1) Im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unsererseits oder von Seiten unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften wir nach den gesetzlichen Regeln, ebenso bei schuldhafter Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten. Soweit keine vorsätzliche Vertragsverletzung vorliegt, ist unsere Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

(2) Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

 

§ 11 Datenschutz

(1) Speicherung der Personendaten

kundenbezogene Personendaten werden nur erhoben, genutzt und verarbeitet, soweit dies durch die Themenbereiche Verkauf, Angebot und Kundenmanagement erforderlich ist. 

Die Weitergabe nicht-anonymisierter personenbezogene Daten an Dritte findet ausschließlich dann statt, wenn dies im Einzelfall zur Durchsetzung von Rechten, insbesondere bei Zahlungsansprüchen gegen den säumigen Kunden erforderlich ist, oder gesetzliche Verpflichtungen dies vorschreiben.

Soweit personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, geschieht dies verantwortlich im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes.

(2) Speicherung der Bestelldaten

Bestellungen mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag werden von uns elektronisch gespeichert. Die AGB werden Ihnen im Bestellprozess zur Kenntnisnahme und Speicherung angezeigt. Registrierte Kunden können vergangenen Bestellungen im LogIn-Bereich (Anmelden) einsehen.

 

§ 12 Anwendbares Recht / Gerichtsstand

(1) Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland (unter Ausschluss des UN-Kaufrechts).

(2) Erfüllungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist 75038 Oberderdingen.

 

§ 13 Anbieterkennzeichnung
 
K + H Armaturen GmbH Tel.: +49 (0) 70 45 - 98 00
ASEPTONORM Webshop Fax: +49 (0) 70 45 - 98 02 7
An der Hessel 5 E-Mail: info@aseptonorm.com
75038 Oberderdingen Internet: www.aseptonorm.com
Geschäftsführer: Frank Kunzmann USt.IdNr.: DE143078549
Registergericht: Mannheim Erfüllungsort: Oberderdingen
Registernummer: HRB 240110 Gerichtsstand: Karlsruhe

 

Stand: 14.11.2016

KH ARMATUREN

Als kompetentes und zuverlässiges Fertigungsunternehmen produzieren wir seit über 4 Jahrzehnten hochwertige Edelstahlkomponenten für die Industriebereiche Lebensmittel, Getränke, Pharmazie, Chemie und Kosmetik. Unsere langjährige Erfahrung, unsere vielfältige Fachkompetenz und unsere hohe Zuverlässigkeit machen uns dabei zu einem leistungsstarken Partner rund um das Thema qualitativ hochwertiger Edelstahlprodukte.

ASEPTONORM

Zum einen wächst in vielen Industriebereichen die Bedeutung aseptischer Edelstahlprodukte. Zum anderen sind moderne Industrieunternehmen stetig von einer fortschreitenden Digitalisierung gekennzeichnet. Mit unserem ASEPTONORM WebShop stellen wir uns beiden Herausforderungen gleichermaßen.